Medel
Lucmagn
Medel
Lucmagn

Furmiclas d'uaul / Ameisen

Datum: 14.10.2017
Entschatta: 20:00 uras

Eine Reise in die Welt der Waldameisen

Samstag, 14. Oktober 2017, 20.00 Uhr, Academia Vivian
Vortrag mit Christian Bernasconi, Ameisenforscher und Leiter Centro Pro Natura Acquacalda

Die Waldameisen gehören zu den faszinierendsten und am besten erforschten Lebewesen Europas. Ein Markenzeichen dieser waldbewohnenden Arten der Gruppe Formica rufa sind ihre kuppelförmig gewölbten Nester, die sie aus Koniferennadeln bauen. Diese Organismen spielen eine Schlüsselrolle in den meisten von ihnen bewohnten Wäldern. Durch ihre Beuteaktivität wirken die Waldameisen der übermässigen Entwicklung bestimmter Waldschädlinge entgegen, beteiligen sich an der Verteilung von Pflanzensamen, lockern die Waldböden auf und beeinflussen den Kohlenstoffkreislauf. Ihre Anwesenheit ermöglicht Aussagen über die Stabilität eines Waldökosystems.

Der Ameisenforscher Dr. Christian Bernasconi - der kürzlich eine neue Ameisenart entdeckte - führt uns in die Welt der Waldameisen ein.  Dabei geht es um tausend Fragen über die komplex organisierten, staatenbildenden Ameisen der Gattung Formica.

Organisation: Center sursilvan d’agricultura / Academia Vivian | Shuttlebus auf Voranmeldung ab Disentis Salaplauna via Curaglia, Abfahrt 19.30 Uhr (5.-) | 081 936 48 00 oder info@agricultura.ch | Eintritt frei, Kollekte

Organisatur

Center d'agricultura